Seite
Menü

Direkte Rede

Wenn Personen in deinen Geschichten sprechen, dann nennt man das: "direkte Rede".

Die direkte Rede wird auch "wörtliche Rede" genannt,
weil man "wortwörtlich" aufschreibt, was jemand sagt.

Mithilfe von wörtlichen Reden kannst du oft die Gefühle der sprechenden Personen beschreiben. Wörtliche Reden machen deine Geschichten lebendiger.


Am Anfang der wörtlichen Rede muss ein Anführungszeichen unten stehen.

Am Ende der wörtlichen Rede muss ein Anführungszeichen oben stehen.
 
Vor der wörtlichen Rede steht der Begleitsatz, danach ein Doppelpunkt.

Im Begleitsatz schreibst du genau auf, wer, was, wie sagt.

Der Begleitsatz kann auch mitten drin oder am Ende der wörtlichrn Rede stehen. Hier gibt es dann keinen Doppelpunkt.


Übungen:

Verschiedene Rede-Begleitsätze

 ♣   Begleitsatz : → „ wörtliche Rede “

 ♠  „ Wörtliche Rede “ → , Begleitsatz

 ♦ „ Wörtliche Rede “ → , Begleitsatz , → „ wörtliche Rede “

 

Wörtliche Reden: Löwe und Maus (Wortfeld "sagen")

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login